Immobilieneigentum verpflichtet

Sie sind hier::/Immobilieneigentum verpflichtet

Immobilieneigentum verpflichtet

Hier ist eine interessante Information für Wohneigentümer:

“Immobilieneigentum verpflichtet zu Sicherheitsvorkehrungen”

Verunglückt ein Mieter durch fehlende Sicherheitsvorkehrungen in Haus oder Wohnung, kann der Vermieter auf Schadenersatz verklagt werden.

Die allgemeine Verkehrssicherungspflicht ergibt sich aus dem Rechtsgrundsatz: “Wer eine Gefahrenquelle schafft, hat dafür zu sorgen, dass kein anderer dadurch zu Schaden kommt. Diese Pflicht trifft den Vermieter vor allem als vertragliche Nebenpflicht aus dem Mietvertrag. Daneben kann er aus allgemeinem Deliktsrecht der §§ 823 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches haften, die ihn als Grund- und Hauseigentümer in die Pflicht nehmen.

Denn hier gilt: Wer Haus oder Wohnung zum Gebrauch zur Verfügung stellt, muss Vorkehrungen treffen, die die Benutzer vor Schaden bewahren.

2018-01-03T12:00:39+00:00 Mietrecht, Wohneigentumsrecht|
Diese Website speichert einige User-Agent-Daten. Diese Daten werden verwendet, um eine persönlichere Auswertung zu ermöglichen und Ihren Aufenthaltsort auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Ich stimme zu, Ich lehne ab  
696